In diesem Seminar werden wir uns mit Immanuel Kants Grundlegung zur Metaphysik der Sitten beschäftigen. Ein Standartwerk innerhalb des Kanons der deontologischen Moraltheorien, in dem der kategorische Imperativ hergeleitet und erklärt werden soll.

"Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde"

Neben dem kategorischen Imperativ werden im Laufe des Buches auch andere Themen aus der Feiheitsdebatte und der Handlungstheorie aufkommen.

Da es sich um ein eher kurzes Buch handelt, werden wir es voraussichtlich vollständig lesen. Außerdem ermöglicht uns die Kürze des Buches den oft schwierigen und sprachlich komplexen Text in recht kleine Abschnitte einzuteilen, die wir wöchtentlich durcharbeiten.


Zeit: Dienstag, 10 - 12 Uhr 
Ort: Gebäude B2 2, Seminarraum 1.02