Das Problem der Willensfreiheit wird aktuell intensiv diskutiert – sowohl in der Philosophie als auch in der breiten Öffentlichkeit. Besitzen wir einen freien Willen? Ist Willensfreiheit mit einem deterministischen Weltbild vereinbar? Untergraben neuere Ergebnisse der Kognitions- und Neurowissenschaften die Annahme, wir hätten einen freien Willen? Diese und andere Fragen sind Gegenstand des Seminars. Auch die die Beziehung zwischen Willensfreiheit und moralischer Verantwortlichkeit soll dabei eingehend untersucht werden.

Literatur

Kane, Robert (2005): A Contemporary Introduction to Free Will. Oxford: Oxford University Press.

Zeit: Montag, 18–20 Uhr
Ort: Geb. C7 2, CIP-Pool (0.05)